Spannendes Fußballwochenende steht bevor!

Am Samstag stehen sich der VFL Wolfsburg und die Borussia aus Dortmund im Pokalfinale gegenüber. Ein Endspiel auf Augenhöhe? Spannung garantiert! Wenn einer der beiden Teams nach dem Pokaltriumph langsam die Partynacht ausklingen lässt, geht es für unsere Kicker der Viktoria erst richtig los.

Unsere vierte Mannschaft reist nach Polsum! Die Jungs von Coach Marius Möller haben in der letzten Woche einen Punkt gegen den SV Sickingmühle, den Tabellendritten der Gruppe, geholt – einen Kämpferpunkt mit Teamgeist. Jetzt geht es nach Polsum und da heißt es an die tolle Teamleistung anknüpfen vom vergangenen Wochenende! Anstoß 13:15 Uhr in Polsum!

Die Truppe von Toni Dzaja fährt nach Hoxfeld zum RC. Auch hier in der Liga ist um den Aufstieg in die B-Liga noch alles drin. Die Jungs haben es zwar nicht mehr selber in der Hand, aber spannend bleibt es sicherlich bis zum Schluss. Anstoß ist hier um 13:15 Uhr in Borken-Hoxfeld!

Wohl eines der wichtigeren Spiele hat unsere “Zwote” am kommenden Sonntag. Im Heimspiel geht es um den Klassenerhalt gegen die Westfalia aus Reken. Die Truppe hat sich am vergangenen Wochenende Selbstbewusstsein geholt mit einem tollen Punktgewinn beim SC Marl-Hamm. Anstoß ist bei uns im Volksbankstadion um 13 Uhr.

Das finale Schlusshighligt kommt um 15 Uhr am Sonntag ins Volksbankstadion. Unsere erste Mannschaft die mit dem 4:0 am letzten Wochenende in Thesen die Klasse gehalten hat empfängt die zweite Mannschaft der Drittligatruppe vom SC Preußen Münster.

Gemeinsam den Saisonendspurt meistern. Die einen um den Aufstieg die anderen um den Verbleib in der Klasse! Wir freuen uns auf zahlreiche Besucher am Wochenende!

Bitterer Punktgewinn in Burlo

Am gestrigen Sonntag fand das Spitzenspiel in der Kreisliga C statt. Der Tabellenzweite Vikt. Heiden III reiste zum Tabellenersten SV Burlo II.
Das Wetter war hervoragend für ein tolles Fußballspiel.

Um 15 Uhr ging es schließlich los. Beide Mannschaften waren von Anfang an hell wach, sodass Chancen eher Mangelware waren. Es dauerste bis zur 42. Minute bis Kevin Schoch zum 1:0 für unsere Viktoria traf.

Das Spiel hatte wenig Highlights Torchancen blieben Mangelware. Hier und da gab es auf beiden Seiten doch zwischen durch mal den ein oder anderen Hauch einer Chance. In der 68. Minute war es dann soweit, die Hausherren glichen aus. Der Ausgleich war auch gleichzeitig der Endstand der Partie.

Jetzt sind unsere Heidener auf Schützenhilfe angewiesen um den Aufstieg noch in die Kreisliga B zu schaffen. Es bleibt also spannend bis zum Schluss.

Gemeinschaftskick zur Eingliederung!

Um den stagnierenden Zuwachs in den Mannschaften der Dritten und Vierten von Viktoria entgegen zu wirken haben sich die Trainer der Truppen mit dem Trainer der A-Jugend zusammen gesetzt und haben ein lockeres Trainingssspiel mit anschließendem “gemütlich Beisammensitzen” vereinbart.ULI_5161

Am vergangenen Samstag war es dann soweit. Die A-Jugend traf sich bereits um 15 Uhr wie zu jedem wichtigen Punktspiel, da war klar, die Jungs haben Bock es den “Großen” mal so richtig zu zeigen. Dies zeigte sich auch als die ein oder anderen Spieler in lockerer Runde, sich die Bälle zuspielten, welche dann auch mal an des Gegners Kopf landedten, …wer da böses denkt…

So nach und nach trafen auch die Jungs aus der Truppe der Dritten und Vierten ein, püntlich 45 Minuten vor Anpfiff – kein Stress!

Um 16 Uhr Pfiff dann der nicht vorhandene Schiedsrichter, brauchen wir nicht, ist ja nur ein einfacher Kick, die Partie an.

Die Partie, plätscherte nur so vor sich hin, die “alten Hasen” wollten keine Blöße zeigen, aber den “jungen Bengels” ist auch nichts eingefallen. Bis sich Stefan “Joker” Jokiel in der 30 Minute ein Herz nahm, sich von Links in den Strafraum schummelte und ins kurze Eck traf. Die Jungs aus der A-Jugend dachten sich wohl “Was die können, können wir auch” lieferten die Antwort und einer der Jungs traf zum Halbzeitstand – 1:1.

In der Halbzeit, der Wettergott spielte super mit, die ersten kühlen Getränke! Bei unseren A-Jugendkickern, wie gewohnt Wasser mit wenig Kohlensäure – Magenschonend beim Sport, sagt man. Und bei den Jungs der Dritten/Vierten schon mal zur Einstimmung auf einen geselligen Abend standesgemäß – ein kühles Bier!

Die zweite Halbzeit ähnelte der Ersten – die Einen gut aber ohne Idee, und die anderen routinert und effektiv! So stand am Ende ein 4:2 für die Jungs der Dritten / Vierten zur Buche. Aber das Ergebnis war an diesem Tag völlig egal.

Nach der wohlverdienten Dusche für die Kicker, ging es ins Clubheim wo dann bei Bier, Pizza, Bier, viel guter Laune und super Stimmung das Bundesliga Top-Spiel geschaut wurde und anschließend gemütlich beisammen gesessen wurde. Die einen saßen gemütlich zusammen und erzählten sich die ein oder andere lustige Story aus der Woche, die anderen packte das “Zockerfieber” und fingen an zu knobeln und Karten zu spielen! Auch der Kicker wurde zur später Stunde noch genutzt!

Der Abend ging bis in die frühen Stunden am nächsten Tag. Alle Jungs waren sich einig, das war ein klasse Event, welches sicherlich in den nächsten Jahren nochmal wiederholt wird.

Ein paar Impressionen findet ihr <<hier>>.

Drei Punkte im Derby

Die Ostertage stehen zwar vor der Tür aber die Kreisliga bietet kurz vor den Feiertagen noch ein Schmankl, das Derby zwischen der Drittganitur unserer Viktoria und der vierten Mannschaft der SG Borken.
Beide Teams stehen im oberen Tabellendrittel, sodass das Spiel schon vor Anpfiff den ein oder anderen Zuschauer nach Heiden lockte.

19 Uhr, Anstoß im Volksbank-Stadion. Die Zuschauer hatten sich mit reichlich Kaltgetränken eingedeckt, das Spiel konnte beginnen! Kurzfristige Ausfälle, konnten vom Coach Toni noch ersetzt werden.

Es dauerte 23 Minuten bis der Back-up Flügelflitzer Lucky, der seine Schuhe bei Not am Mann immer wieder gerne vom Nagel holt, das 1:0 erziehlte, nachdem sich Mario Schäpers mit ganzem Körpereinsatz in den Ball warf und Lucky die Kugel mit all seiner Routine nur noch reinschieben musste! Ja es gibt auch Spieler die das Ding dann übermütig von der Platzanlage über das Tor schießen!

Das war es dann auch schon mit den Highlights aus der ersten Hälfte, mehr gab es nicht.

Kein Wunder das sich Stefan Bolle, der aus privaten Gründen nicht mit von der Partie sein konnte, nach mehr Infos vom Spiel sehnte und um einen Liveticker bat! Christian Becker kahm dieser Bitte nach, auch wenn dieser Ticker mehr die Geschehnisse auf der Ersatzbank darstellte als das Spielgeschehen auf dem Feld.

In der 73. Minute kam es dann nach einem Abstimmungsfehler in der Hintermannschaft der Hausherrenn zum Ausgleich der Gäste! Die Allerdings vier Minuten später wieder durch einen Treffer von Mark Hülsdünker wieder revidiert wurde!

Nach einem Sahnepass von Marcel Bleul aus dem Mittelfeld konnte Dominik Gesing in der 78. Minute das 3:1 erziehlen. Wer jetzt glaubte der Sack wäre zu, der Rasen wäre gemäht gewesen, nix da, Borken machte es drei Minuten später nochmal spannend und kamen bis auf 3:2 heran. Kurz vor Schluss erzielte Peer Mumbeck dann das endgültige Ergebnis den 4:2 Endstand.

Nach diesem wohlverdienten Sieg wurde sich im Clubheim erstmal aufgewärmt um anschließend den Sieg bis spät in die Nacht zu feiern.

Die Jungs von Trainer Toni Dzaja stehen jetzt zumindest bis Montag auf dem Platz an der Sonne in der Kreisliga C (Burlo II hat ein Spiel weniger).

SV Illerhusen- V.Heiden3

SV Illerhusen – V. Heiden III (Sonntag, 14.30 Uhr)

Der Überraschungserfolg gegen Spitzenreiter TuS Velen II hat den Illerhusenern Selbstvertrauen gegeben. Trainer Jürgen Frickenstein: „Mit einem Sieg gegen Heiden III gehen wir frohen Mutes ins neue Jahr.“ Aus dem Lager der Viktoria wurde übrigens bekanntgegeben, dass Toni Dzaja auch im nächsten Jahr Trainer der „Dritten“ bleibt.